Klimaprogramm für Schulklassen auf dem Vauß-Hof

Um die Friays4future-Bewegung zu unterstützen haben wir unser Klimaprogramm nochmal speziell zusammengefasst.

Die Programme dauern jeweils 3 Stunden und sind für Schulklassen bis zu 35 SchülerInnen konzipiert. Die Idee dahinter ist, nicht nur die Politik zum Handeln zu bewegen, sondern auch ganz persönlich, im privaten Umfeld, in der Schule, in der Straße, im Ort tätig zu werden. Folgende Programme sind ab sofort buchbar:

 

 

KLIMA und Landwirtschaft (5.-7. Klassen)

Anhand unseres landwirtschaftlichen Betriebes lernen die SchülerInnen, welche Zusammenhänge zwischen Klima und Landwirtschaft bestehen. Gemeinsam entdecken sie die Natur unter dem Aspekt des Umwelt- und Naturschutzes und finden Inspiration zu neuen Handlungsmöglichkeiten. Auf dem Acker der solidarischen Landwirtschaft erfahren die SchülerInnen ganz praktisch, welche Auswirkungen das Klima auf die Landwirtschaft und die Landwirtschaft auf das Klima hat.

-

Klima- und Naturschutz (5.-7. Klassen)

Die SchülerInnen gehen auf Entdeckungstour in der Natur, decken Probleme und Missstände auf, um anschließend geeignete Lösungen zu entwickeln. Dabei reichen die Möglichkeiten vom Pflanzen neuer Bäume bis hin zu Upcycling Projekten, die jede/r umsetzen kann. Die Eigeninitiative der Kinder wird durch praktische Umsetzung der eigenen Ideen gestärkt. Unter dem Motto „Wissen erfahrbar machen“ wird hier neben der Auseinandersetzung mit dem Thema auch die „praktische Umsetzung“ groß geschrieben.

-

Klima- und Ernährung (7.-10. Klassen)

Die SchülerInnen nehmen ihren Alltag unter die Lupe und schauen genauer hin. Wir öffnen die Brotdosen und erarbeiten die Herkunft, Verpackung und Verarbeitung von verschiedenen Lebensmitteln.Was bedeutet eigentlich „regional und saisonal“ ? Und welche Bedeutung haben diese Begriffe für unser Klima. Die Solidarische Landwirtschaft bietet die Möglichkeit auch beim Anbau und der Ernte von biologischem Gemüse Erfahrungen zu sammeln. So werden begleitend zum Biologie- , Hauswirtschafts-, und Gesellschaftslehre-unterricht, praktische Erfahrungen gesammelt.

-

Klima- und Energie (10.-12. Klassen)

Der „Generation Fridays for Future“ bietet sich auf dem Vauß-Hof ein Raum, den Klimaschutz praktisch zu erleben und zu begreifen. Die SchülerInnen kommen mit E-Mobilität, einer Windkraftanlage, mehreren Fotovoltaikanlagen, sowie eine solarthermische Anlage in Kontakt. Diskussionen und Austausch bilden die Grundlage für eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema, immer auch auf Grundlage des eigenen Lebens. Die Ideen reichen von ganz kleinen, wie: „öfter mal das Fahrrad nehmen“ bis hin zu größeren Projekten, wie dem Car-sharing in Gemeinden. 

-

Die oben genannten Themen sind Module aus dem Vauß-Hof Jahresprogramm für Schulklassen aller Schulformen im Rahmen der Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Bei diesen speziellen Themen legen wir einen Fokus auf die Handlungsfähigkeit der SchülerInnen im persönlichen Rahmen, ganz nach dem Motto „Motzen und Machen ist besser als nur Motzen!“

Kontakt/ Informationen

Vauß-Hof e.V., Cerisy Platz 2, 33154 Salzkotten-Scharmede

05258-2109693, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.vausshof.de

Zusammen mit der Survival- und Wildnisschule Köln bieten wir erstmals ein spezielles Erste Hilfe Seminar für PädagogInnen, ErzieherInnen, Eltern und Interessierte an. Neben den Pflichtthemen wie z.B. Herz-Lungen-Wiederbelebung und Outdoor-Notfallmanagement legen wir den Schwerpunkt auf die Themen, die für Menschen die sich viel outdoor aufhalten typisch sind, wie z.B. Versorgung von Schnittwunden, Verbrennungen, Sturzverletzungen, Zecken, etc. Darüber hinaus werden auch typische Situationen auf dem Bauernhof besprochen. Fallbeispiele werden auf dem Gelände des Hofes ganz praktisch durchgespielt.

Termin: 23. Februar 2019, 10 bis 17 Uhr 

  • Kosten: 65 € (Kurs inkl. Mittagssnack)
  • Anmeldung bis 20. Februar 2019 unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir hatten Probleme mit unserem alten Newsletter System. Jetzt gibt es ein neues. Herzliche Einladung! Wir senden zur Zeit einmal im Monat einen Newsletter mit allen Infos zum Hofladen, zur Bauernhofpädagogik und sonstigen Veranstaltungen. Bei Fragen meldet euch jederzeit gerne bei uns.

In unseren Newsletter eintragen:

* Pflichtfelder
Datenschutz
 

 

Wir suchen für die

Jahreszeitenwerkstatt 2019

ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  

Lust auf Abenteuer?

Die Jahreszeitenwerkstatt auf dem Vauß-Hof bietet Kindern von 5 bis 14 Jahren die Möglichkeit zum monatlichen Besuch auf unserem Bio-Betrieb.

Zusammen entdecken wir den Hof und die Natur im Jahresverlauf und erleben spannende Abenteuer. 

Wir sind auf der Suche nach Menschen die unsere pädagogischen Fachkräfte bei ihrer Arbeit unterstützen,

ihr eigenes Wissen weitergeben, oder auch selbst neue Dinge lernen möchten. 

 

Wir sind auf der Suche nach jemandem:

*zwischen 18 und 99 Jahre alt

* mit Liebe zum Landleben und zur Natur

*mit Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

*Engagement ca. 3 Stunden im Monat

 

Was wir bieten:

*Erste Hilfe Kurs zu Beginn der Tätigkeit

*Kennenlernen der Naturerlebnis- und Bauernhofpädagogik und ihren Methoden

*nette KollegInnen und ein grandioses Team

*jede Menge Spaß und tolle Erlebnisse in der Natur und auf dem Hof 

*Zertifikat/ Bescheinigung 

 

pastedGraphic_3.png

Interesse? Meldet euch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weitere auch Infos hier!